Camping de Kerabus, Bretagne; Frankreich


Oben ist Le Mont St. Michel; Mitte unten Camping Kerabus und die Steinreihen von Carnac

Dieser Campingplatz hat zwar Parzellen , aber die sind recht grosszügig. Die Wege sind wie ein kleine Allee aufgebaut, so das es auch ein wenig Schatten gibt. Direkt hinter dem Zaun vom Campingplat fängt auf der einen Seite das Wohngebiet an.

Alles macht einen sehr gepflegten Eindruck, die Inhaber sind super nett, auch wenn man kein französisch spricht! In der Rezeption ist ein kleiner Laden integriert, der sehr liebevoll und überlegt ausgestattet ist und alles hat was man braucht.

Kinder und auch Teenager werden sich hier wohl fühlen. Es gab eine Hüpfburg , eine Kletterwand und ein Klettergerüst, sowie Plätze für Fussball, Basketball und Beachvolleyball. Alles im hinteren Bereich des Campingplatzes, so das kaum jemand davon gestört werden kann.

Neben der Rezeption und dem Sanitärgebäude, ist auch ein kleiner eingezäunter Pool. Typisch französich..bitte Badehose und keine Badeshorts. Wobei das bei uns niemand so genau genommen hat.

Man kann zu Fuss die Steinreihen erreichen. Abends hat man diese dann ganz für sich alleine . Allerdings kommt man nicht in das eingezäunte Gebiet oder das Museum. Dieser Bereich muss natürlich tagsüber besucht werden.  

Diesen Campinglpatz hatten wir nach dem Ausflug zum Mont Sant Michele angesteuert

Es stammt aus unserer Pyrenäen Tour

Kategorien:Campingplätze

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: