Seecamping Müller, Weissensee, Österreich


Dieser Campingplatz ist sehr gross. Das hat den Vorteil das man immer einen Platz findet und nicht reservieren muss. Es gibt keine Parzellen, auf den verschiedenen Terrassen sucht man sich erst zu Fuss sein Plätzchen, fährt dann dorthin und geht mit Bargeld zur Anmeldung. Kartenzahlung ist nicht möglich. Das Fahrzeug kann bis zur Findung des geeigneten Campingplatz bei der Rezeption geparkt werden.

Kurzzeitparkplätze gegenüber der Rezeption

Der Nachteil des grossen Platzes ist, das man teilweise ganz schön laufen muss bis man den See oder die Sanitäranlagen erreicht. Das Sanitärgebäude ist mittag auf dem Platz angeordnet, sehr gross und sauber. Viele Duschen, Abwaschbecken, Waschmaschine…was das Camperherz begehrt. Waschmaschine und Trockner Marken gibt es an der Rezeption, gegen Bargeld.

In den Morgenstunden ist, auch fast in der Mitte des Campingplatzes ,ein Kiosk geöffnet. Ich hätte es als gut sortierte Bäckerei betitelt. Auch ohne Vorbstellung konnte ich Langschläfer aus vielen unterschiedlichen Leckereien wählen. Als wir gegen Mittag dann weiter wollten, kam ein Lieferwagen mit „bimbelim“ über den Platz gefahren…der nächste Bäcker, der sogar fertige noch warme Pizzastücken dabei hatte.

Terrassenförmiger Aufbau vom Campingplatz, oben links liegt auch das Sanitärgebäude

Den Abend vorher hatten wir und gegenüber der Rezeption am Foodtruck gegrillte Hähnchen und Haxen geholt. Da gibt es ein wechselndes Angebot (Kulinarik), so dass man nicht ständig selbst kochen muss.

Rezeption und rechts neben dem Tipi stand der Foodtruck

Durch den angrenzenden Wald und die Spazierwege waren in der Ecke des Platzes auch viele Camper mit Hunden. Kinder sind in Grüppchen über das ganze Areal getobt und waren guter Dinge.

Lt. Webseite gibt es einen kl. Strand, Spielplatz, Hundeliegewiese, Hundebadeecke, Bootsverleih und vieles mehr, dass wir in einer Nacht garnicht erkunden konnten. Kiosk und Foodtruck gibt es nur in der Hauptsaison.

Seecamping Müller war toll und wird uns sicherlich wiedersehen! Dann gibt es auch mehr Bilder!

Der Weg zum See

Das war eine Übernachtung von der Tour: Zum Schwarzen Meer.

Von hier aus kommt man gut ans Soca-Tal in Slowenien oder auch nach Bled.

Kategorien:Campingplätze

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: